NOTOWN Studio

…die Mischung macht´s!

…ein Studio?

Ja, aber kein „gewöhnliches“ Studio.

DSC_7751   Regie1

Von 1996 bis 2002 befand sich das „NOTOWN“ in der Rock-Kultur-Werkstatt in Viersen, um dann in einen über 10 Jahre andauernden Dornröschenschlaf zu fallen.

Die Frage, ob es da wieder rauskommt, hätte ich zwischenzeitlich (und bestimmt auch voller Überzeugung) mit einem klaren „Nein“ beantwortet.
Zum einen, weil das wirtschaftliche Risiko für Tonstudios immens war und ist, und ich mich durchaus glücklich schätze, nicht Opfer des großen Tonstudiosterbens der Jahrtausendwende geworden zu sein.
Zum Anderen, weil es mir wenig attraktiv schien, gegen all die Amateure anzustinken, die glauben, dass ihre selbst produzierten mp3-Dateien aus dem Kinderzimmer-Rechner das Zeug zum Megahit haben. Genau diese Leute glaubten ja auch, dass eine Wochenendproduktion zum Pauschalpreis mit 15 Titeln in drei Tagen realistisch und machbar sein und dazu auch noch gut klingen kann.

Zwischenzeitlich ist es dann aber doch wohl so gekommen, dass altmodisches Aufnehmen – trotz der zahllosen, „Home Studio“ genannten Computer, wieder an Wert gewinnt – und dass ich Lust hätte, mal wieder was aufzunehmen

Also habe ich im März 2015 dann die Räumlichkeiten in Viersen geräumt und mir das Studio ins Haus geholt, ohne dass dabei die Neuauflage mit der Notwendigkeit, Gewinne zu machen geplant ist.

Also: Keine Preisknaller, Sonderangebote, All-In-Angebote für die Schülerband, aber auch keine Produktionen, die ich nicht machen will, sondern solche Projekte, Produktionen oder was auch immer, bei denen ich sagen kann, dass ich zu 100% dahinter stehen kann.

Das heißt allerdings nicht, dass eine Studioproduktion nix kostet…

 

Zurück Beitrag

Antworten

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© 2019 NOTOWN Studio

Thema von Anders Norén